Der Geschädigte sollte darauf achten, dass der Sachverständige eine ausrechende Qualifizierung vorweist. Als geeignet qualifiziert wird in der Regel ein  Kfz-Meister oder Hochschulabsolvent angesehen.

Anhaltspunkt für die Qualifikation ist auch die öffentliche Bestellung und Vereidigung durch eine IHK oder Handwerkskammer oder ein Zertifikat einer anerkannten Zertifizierungsstelle (IfS o. ZAK) 

 

oebuv

 

 

 

 

 

Wer darf sich als "öffentlich bestellter" Sachverständiger nennen...?

weiter lesen...

Anfahrt

karte

Lassen Sie sich unseren Standpunkt auf der Karte anzeigen.

weiter... 

Route berechnen

route

Oder lassen Sie sich gleich die Route zu unserer Prüfstelle berechnen.

weiter...

E-Mail

emaillogo

Sie können uns natürlich auch eine E-Mail mit ihren Anfragen schreiben.

weiter...

Zum Seitenanfang