Lippestr. 11 63452 Hanau +49 6181 18 11 11 info@ing-rosenberger.de Mo-Fr: 8.30 - 17.00 Sa. 9.00 - 12.00

Neuigkeiten

GTÜ steht für Entlastung bereit: Terminnot bei Fahrerlaubnisprüfungen sorgt für Frust bei Fahrschülern und Fahrschulen!

weiter lesen

Tipps der GTÜ für einen guten Start nach der Winterpause Prüfende Blicke auf Schutzkleidung und Motorrad Elektronische Helfer können für mehr Sicherheit sorgen.

weiter lesen

DAT BAFA Gutachten

BAFA-Förderung für junge Gebrauchte

E-Auto-Prämie für Gebrauchte: So weisen die Kfz-Sachverständige der DAT den Neufahrzeugpreis rückwirkend nach:

BAFA-Förderung für junge Gebrauchte gibt's nur, wenn im Förderantrag der originale Listen-Neupreis genannt ist. Liegt die Original-Rechnung mit dem Neupreis des E-Fahrzeugs vom Kauf vor, so sind Sie der Innovationsprämie ein gutes Stück näher.

Falls nein, so führt Sie kein Weg an den DAT Expert Partnern vorbei. Denn das BAFA sagt: Nur diese Kfz-Sachverständigen der DAT dürfen den ehemaligen Listenneupreis des E-Autos ermitteln.

Der von Ihnen beauftragte DAT Expert Partner startet eine VIN-Abfrage auf Basis der Fahrgestellnummer. Ist das Fahrzeug samt der darin verbauten Ausstattung identifiziert, so kann der Expert-Partner den Listenneupreis rückwirkend exakt zum Kauf-Datum abfragen. Die Expert Partner nutzen dabei die spezielle Software für Kfz-Sachverständige der DAT. Anschließend wird der Listenneupreis auf dem DAT-Gutachten vermerkt. Ihr Kfz-Sachverständiger druckt Ihnen dieses DAT-Gutachten auf Wunsch gerne aus oder verschicken die Urkunde direkt als PDF.

Die BAFA Urkunde wird mit 59,50€ brutto berechnet. 

weitere Informationen

Beispielurkunde DAT- BAFA Gutachten

  • Checkliste PKW

    Checkliste zur Vorbereitung des Pkw auf die Hauptuntersuchung – ohne Stress!
  • Checkliste Krad

    Die Checkliste gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Motorrad auf die Hauptuntersuchung vorbereiten.
  • Checkliste Caravan

    Checkliste zur Vorbereitung des Wohnmobils oder Wohnwagens auf die Hauptuntersuchung.
  • Checkliste Lof

    Checkliste zur Vorbereitung der land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschine auf die Hauptuntersuchung.

    über uns

    Das Ingenieurbüro wurde, von Werner Richter, einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, im Jahre 1963 in Hanau gegründet. Herr Richters Arbeitsgebiet waren Schadenbegutachtungen und Bewertungen von Kraftfahrzeugen.

    1987 nahm Hr. Dipl.-Ing. Dieter Rosenberger seine selbsständige Tätigkeit im Ingenieurbüro Richter auf und wurde von der IHK-Hanau Gelnhausen Schlüchtern für das Fachgebiet "Schäden und Bewertungen an Kraftfahrzeugen" öffentlich bestellt und vereidigt.

    1990 schied Herr Richter altersbedingt aus und die Firma wurde von Herrn Rosenberger weitergeführt.

    2000 erweiterte Herr Rosenberger seinen Tätigkeitsbereich und führte die erste amtliche Hauptuntersuchung im Namen und für Rechnung der Gesellschaft für technische Überwachung durch.

    2004 wurde das alte Gebäude in der Breslauer Straße verlassen und das neu erbaute Büro mit Prüfstelle und bedarfsgerechter Ausstattung direkt im Industriegebiet Hanau-Nord bezogen.

    Adresse

    Rosenberger Ingenieurgesellschaft mbH
    Lippestr. 11
    63452 Hanau

    06181 18 11 11
    info@ing-rosenberger.de
    Mo-Fr: 8.30 - 17.00
    Sa. 9.00 - 12.00

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.